ru en de
115191, Москва, м.Тульская, Духовской переулок, 22Б
+7 (495) 125-13-31
бесплатный звонок по России

Europäischen Klinik

«Unser Glauben ist daß allen Patienten geholfen werden kann.»

Auf  Grundlage des Bundesgesetzes der Russischen Föderation vom 21. November 2011 Nr. 323-ФЗ «Über die Grundlagen des Bürgergesundheitsschutzes in der Russischen Föderation» und des Konsumentenschutzgesetzes bietet die Europäischen  Klinik  kostenpflichtige medizinische Dienstleistungen  den  Bürgern der Russischen Föderation  sowie  allen Personen, die medizinische Leistungen in Anspruch nehmen, an.

 

Dr.med. Boris Bobrow, ärztlicher Direktor,

Träger des Preises der russischen Regierung  im Gebiet der Wissenschaft und Technologie, Berufspreisträger „Priswanije“

Wir verwenden oft das Wort “Krebs” oder “ bösartiger Tumor“ so, als ob  es um eine klare Krankheit geht. In der Realität ist es jedoch nicht so.

Onkologie heute ist eine der am schnellsten entwickelnden Branchen der Medizin. Es werden immer neue Methoden der Diagnosestellung und Behandlung von bösartigen Tumoren gegeben, allerdings sind Onkologen bis jetzt von keinem   «Universalheilmittel gegen Krebs»  ausgerüstet, das alle Krebspatienten gerettet hätte, unabhängig von der Art  und  des Grades Tumors. Doch auf dem Weg zur Schaffung von diesem Mittel haben  Ärzte und Apotheker  viele Technologien und Produkte entwickelt, die schon heute ermöglichen, den Patienten zu helfen, die vor 10 oder 20 Jahren als hoffnungslos krank bezeichnet wurden. Heutige Behandlungsverfahren von bösartigen Tumoren können  in vielen Fällen zur tatsächlichen Besserung führen oder das Leben über Jahre und Jahrzehnte unter Beibehaltung seiner hohen Qualität zu verlängern. Es sollte jedoch klar sein, dass es  um die jüngsten Fortschritten der Weltonkologie geht, die  noch nicht ausreichend in Russland verbreitet sind. In der Tat sind viele russischen Patienten  von den  innovativen High-Tech-Verfahren der Befundung und Behandlung entfernt, insbesondere, wenn geschäftliche oder persönliche Umstände ihnen nicht erlauben, das Land für eine lange Zeit zu verlassen. Nach der kritischer Bewertung der eigenen langjährigen Erfahrungen in verschiedenen Segmenten des russischen Gesundheitswesens entschieden sich die Menschen, die wir heute  das Team der Europäischen Klinik  nennen, für die Gründung einer der ersten im Russland privaten medizinischen Einrichtung, die eine vollständige Palette von diagnostischen und therapeutischen Leistungen mit onkologischem Schwerpunkt anbietet. So ist die Europäische Klinik eine einzigartige Institution, wo hochqualifizierte Ärzte, aktuellster Stand  der Technik und ein Höchstmaß an Betreuung verbunden sind. All dies ermöglicht uns, den Heilungsprozess auf eine neue Ebene zu bringen und hervorragende Ergebnisse zu erzielen, auch in solch einem schwierigen Medizinbereich wie Onkologie.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Boris J. Bobrow

Wen behandeln wir?

Patienten, die eine operative oder  interventionell radiologische Behandlung der Grunderkrankung benötigen, bieten wir alle notwendigen Eingriffe an, schwerpunktmäßig werden Operationen in minimalinvasiver Technik durchgeführt.

Patienten mit Indikationen für Chemotherapie (einschließlich der adjuvanten Chemotherapie nach der Operation) führen wir Chemotherapie-Kurse nach aktuellen Schemata durch.

Patienten, deren Chemotherapie aufgrund der entstandenen Gegenanzeigen storniert werden kann, bieten wir die Behandlung an, die auf die  Verbesserung der Laborwerte und des  allgemeinen Zustands gezielt ist, damit  die Chemotherapie fortgesetzt  werden kann.

Patienten, die während der Behandlung mit schweren Nebenwirkungen belastet sind, führen wir intensive Therapien durch, die  unerwünschte Erscheinungen rückläufig machen.

Schwerkranken Patienten, die palliative Versorgung benötigen, bieten wir alle notwendigen Behandlung und Versorgung an, einschließlich palliative und wirksame, symptomatische Therapien, die das Schmerzsyndrom und andere Symptome der Krankheit kupieren können.

 

 Was behandeln wir?

Die Europäische Klinik  spezialisiert sich auf  Behandlungen von Patienten, die an Tumor-Erkrankungen in allen Verlaufsstadien leiden. Im Klinikum werden auch Therapien von somatischen Läsionen durchgeführt, wie kardiologische, neurologische, endokrine, chirurgische Zweiterkrankungen im Gefolge des Grundleidens.

 

Herz

Lungen

Leber

Harnblase

Gebärmutter

Milz

Kolon

Dünndarm

Gallenblase

Magen

Pankreas

Niere

Hirn

Schilddrüse

Gesichts-und Halsorgane

Knochen

Immunsystem

Prostata

Haut

Weiche Gewebe

 

 RICHTUNGEN

Chemotherapie    Intensivmedizin   Chirurgie   Radiochirurgie

Ambulante Behandlung    Palliativbetreuung

 

ÜBER KLINIK

Warum wurde die private onkologische Klinik gegründet?

 

Die Europäische Klinik ist eine private Klinik und ist gegründet  um eine effektive  Betreuung für Patienten mit bösartigen Tumoren zu leisten. Die Klinik verwendet die aktuellsten chirurgischen, interventionellen und therapeutischen Behandlungen für onkologische Erkrankungen. Jedem Patienten wird ein individueller Behandlungsplan erstellt, mit Verwendung von Verfahren, die am effektivsten in jedem Einzelfall sind. An der  Entwicklung des Konzeptes der Europäischen Klinik nahmen Experten aus führenden Krebs-Zentren  von den USA, Westeuropa und Israel  teil. Die Zusammenarbeit mit ausländischen Kollegen wird auch nach dem Start des Zentrums fortgesetzt: ausländische Ärzte empfehlen unsere Klinik ihren russischen Patienten  als Durchführungsort für die postoperative Chemotherapie. Solche Kontinuität ist dadurch möglich, dass die Behandlung in der Europäischen Klinik in strikter Übereinstimmung mit den aktuellsten  medizinischen Normen durchgeführt wird. Einen besonderen Schwerpunkt hat die Europäische Klinik in der Betreuung der Patienten in den späten Stadien der Krankheit, die der Palliativversorgung bedürfen. Laut Ärzten der Klinik kann und soll  die Palliativmedizin  nicht nur auf Verschreibung von Schmerzmitteln  beschränken. Neben den effektiven  Schmerzlinderungsschemata  verwendet man in der Klinik auch eine palliative chirurgische und interventionelle Unterstützung, die  auf die Verbesserung der Lebensqualität unabhängig von dem Krankheitsstadium und der Tumorherdlokalisierung gezielt ist.

Die Klinik verfügt über alle notwendigen Ausrüstungen und Original-Medikamente für Chemotherapie. Unter anderem werden in der Klinik auch gezielte (Targettherapie) und adjuvante Chemotherapie nach den aktuellsten  russischen und westlichen Protokollen durchgeführt.

 

 Krebs zu verstehen, vorzubeugen und zu behandeln

 ONKOLOGIE UND CHEMOTHERAPIE

Patienten der Europäischen Klinik können die Tumorsensibilität  gegen chemische Präparate innerhalb Russlands testen lassen. Aufgrund dieser Informationen kann die Effizienz der  verordneten Behandlung optimiert werden. Teste werden in einem der führenden Laboratorien in den USA durchgeführt.

 GENETISCHE KARTIERUNG

In der  Klinik  werden  innovative Verfahren für die Behandlung von gutartigen und bösartigen Tumoren auf Basis  minimalinvasiver Eingriffe verwendet: Behandlungen erfolgen durch die zu Tumor führenden Gefäße.

 INTERVENTIONELLE CHIRURGIE

Die Nachsorgetherapie in der Klinik  ist  nicht  nur auf eine Schmerzbetäubung beschränkt. Schwere Patienten erhalten alle notwendigen medizinischen Versorgung, einschließlich Operationen und Chemotherapie, die wesentlich das Leben verlängern  und seine Qualität verbessern.

  ALLGEMEINE ONKOLOGIE

Die Kompetenz der Fachkräfte, die in der chemotherapeutischen Abteilung der Europäischen Klinik tätig sind, ermöglicht Chemotherapie aller Komplexitätsstufen durchzuführen. Die Abteilung verfügt über  notwendige Ausrüstungen für  Target-Chemotherapie (die Verabreichung von Medikamenten direkt in den Arterienbaum, um die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Behandlung zu verbessern) sowie für Kurse  adjuvanter Chemotherapie bei Patienten, die chirurgische Eingriffe durchgemacht haben. Kurse der Chemotherapie werden in der Europäischen Klinik sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt. Die Grundprinzipien der Arbeit der Ärzte in der Abteilung für Chemotherapie sind eine strikte Einhaltung der aktuellen Chemotherapie -Protokolle und eine patientenbezogene Betreuung. Der Widerspruch zwischen diesen beiden Konzepten ist nur scheinbar: der einzigartige für Russland Tumorsensitivitätstest gegen Chemotherapeutika ermöglicht ein bestoptimiertes  patientenbezogenes und nach den aktuellsten  russischen und internationalen Chemotherapie-Protokollen entwickeltes Behandlungsschema zu wählen.

 

CHEMOTHERAPIE

IN MENSCHENWÜRDIGEN BEDINGUNGEN

Die Europäische Klinik hat alles Notwendige um  auch Chemotherapie, die als eine der schwierigsten Phasen der Krebsbehandlung gilt, maximal patientenwohltuend  zu machen.

Je nach Zustand und persönlichen Vorlieben können  Patienten  durch Chemotherapeutika  sowohl ambulant  behandelt werden, während sie weiterhin zu Hause  leben und  die  Klinik nur in den Tagen der  Behandlung besuchen, als auch stationär im Krankenhaus, wo alle Voraussetzungen für einen langen komfortablen Aufenthalt vorhanden sind. Auf dem Gelände des Zentrums gibt es einen Garten mit einem Pavillon, Spaziergänge im Garten  können  die Stimmung heben und   den Alltag in der Klinik erhellen.

Wir haben auch dafür gesorgt, dass die frischen Blumen, die die Klinik schmücken  keinen Geruch haben, weil während der Chemotherapie sogar angenehme  Gerüche Übelkeit verursachen können. Aus diesem Grund verwendet  man  in der Europäischen Klinik  auch  geruchlose Pflegeprodukte.

Patienten, die Chemotherapie durchmachen, erhalten  nicht nur Medikamente die den Schaden  durch Chemotherapeutika  reduzieren, sondern auch  Fruchteis, das Übelkeitsbeschwerden und unangenehmes Gefühl im Mund lindert.

Für den Komfort des Patienten während längerer Kurse der  Chemotherapie kann Ihr Arzt die Implantation eines  Infusionsportsystems  für die Verabreichung von Medikamenten empfehlen. Port-Systeme erlauben Ihnen, ständige Punktionsstiche  zu vermeiden. Somit  werden das Risiko von lokalen Komplikationen und  das Unbehagen  der Behandlung  verringert.

Maximaler Komfort  der Patienten ist für das Personal der Europäischen  Klinik genauso wichtig wie die Ergebnisse der Behandlung.

ABTEILUNG FÜR ENDOSKOPIE UND ENDOLUMINALE  CHURURGIE

Endoskopische Diagnostik und Therapie hilft  medizinische Probleme  möglichst effizient  zu lösen,  mit minimalen Komplikationen und maximalschnellen Rehabilitation.

In der Abteilung für Endoskopie und endoluminale Chirurgie der Europäischen Klinik werden  sowohl  diagnostische  als auch therapeutische Eingriffe mit  Verwendung der aktuellsten Techniken und Ausrüstungen  durchgeführt. Unter den gefragten Interventionen kann man die endoskopische Stenting nennen. Dieses Verfahren wird weit  verwendet in der onkologischen  Gastroenterologie zur  Wiederherstellung der  Lumen  der MDT-Organe  sowie in der Pulmologie  für Stenting der Trachea und der Hauptbronchien.

Ein Stent (ein spezielles Röhrchen aus Metall oder Kunstfasern) wird dem Patienten in einem medikamentösen Schlaf eingeführt, um  Schmerzen und Beschwerden zu vermeiden. Die Behandlungszeit hängt von der Lokalisierung  der Verengung und  vom Typ des gewählten Stents ab und beträgt  in der Regel  15 bis 45 Minuten.

Endoskopische Stent-Implantation  ist ein hocheffizientes Verfahren, das praktisch keine Komplikationen verursacht. Patienten, die es durchmachen, werden in der Regel sehr schnell  rehabilitiert, die Lebensqualität  wird deutlich verbessert und die Funktion des stentierten Organs wird völlig erhalten.

Gegenwärtig  hat  das  Team der Abteilung für Endoskopie unter der Leitung von  Dr.med. Burdjukow  über 1.500 von endoskopischen  Operationen durchgeführt. Langjährigere Erfahrungen und hochkompetente  Fachkräfte der Abteilung bieten die hohe Qualität der endoskopischen Eingriffe an.

 

ABTEILUNG FÜR INTERVENTIONELLE RADIOLOGIE UND ONKOLOGIE

Interventionelle Radiologie ist ein junges, sich rasch entwickelndes Gebiet der modernen Onkologie. Interventionsverfahren ermöglichen die gezielte Einführung der Chemotherapeutika oder radioaktiver Partikeln direkt in den Tumor, wodurch die Auswirkungen auf den ganzen Körper begrenzt  und die Anzahl sowie die Schwere von Nebenwirkungen reduziert werden. Die Abteilung für interventionelle Onkologie und endovaskuläre Chirurgie in der Europäischen Klinik kann man  heute als eine einzigartige in Russland bezeichnen. Hier wird eine breite Palette von minimalinvasiven endovaskulären Interventionen durchgeführt, die Applikation von denen nicht  nur auf Onkologie begrenzt wird. Darunter sind:

  • Chemoembolisation von Lebertumoren mit Mikrospheren, die  das Chemotherapeutikum (DES) freisetzen;
  • Radiofrequenzablation von Lebertumoren;
  • Implantation von venösen und arteriellen Infusionsportsystemen für Chemotherapie;
  • Regionäre intraarterielle Infusionen der Chemotherapeutika;
  • Nephrostomie-Anlagen bei der Nierenläsion;
  • Drainage und Stenting der Gallenwege  bei der Okklusions-Ikterus mit Tumorgenese;
  • Implantation vom  Cava-Filter  in der unteren Hohlvene (VCI), um Thromboembolie zu verhindern;
  • Stenting der oberen Hohlvene (VCS) bei der Obstruktion mit Tumorgenese.

Außerdem werden in der Europäischen Klinik  endovaskuläre Eingriffe  bei dem Gebärmutterkrebs und Prostata-Adenom durchgeführt. Embolisationen der Gebärmutterschlagadern  werden  vom Team  vorgenommen, das die meisten Erfahrungen solcher Angriffe in Russland hat, seit 2002 sind über 5000  Interventionen durchgeführt.

ABTEILUNG FÜR INTENSIVTHERAPIE

In der Notfall- und Intensivpflegestation der Europäischen Klinik werden Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt, einschließlich  Beatmung sowie Intensivpflege von Patienten, die stationär behandelt werden.

Die Abteilung ist in der Lage,   Wiederbelebungsmaßnahmen von 8 Patienten der Klinik gleichzeitig durchzuführen.

Die Intensivstation der Europäischen Klinik ist mit modernster Medizintechnik gemäß aktuellen europäischen und russischen Normen ausgestattet. An jedem Bettplatz ist  Anschluss zu Sauerstoffleitung vorhanden. Zusätzlich  kann in jedem Bettenzimmer die Maskenversorgung mit reinem Sauerstoff  durch  tragbare Sauerstoff-Konzentratoren durchgeführt werden.

Für intensive Therapie werden moderne Kardiomonitore eingesetzt: dadurch überwachen die Ärzte die funktionelle Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems und Sauerstoffsättigung im Blut. Bei Bedarf werden stationäre oder mobile Beatmungsgeräte verwendet, Patienten werden der ventrikulären Defibrillation und Kardioversion unterzogen. Die Abteilung  hat  eine  rund um die Uhr Schwesternstelle, so dass man zu jeder Tageszeit schnell auf Veränderungen im Zustand der Patienten  reagieren kann.

Diensthabende Ärzte der Station sind ausschließlich   Fachärzte für Anästhesiologie-Reanimation mit langjährigen Erfahrungen in Abteilungen für Herz-Kreislauf- und Lungen-Wiederbelebung der größten  Rettungs- und OP-Zentren in Moskau, darunter das Institut für Notfallmedizin von N.N Sklifossowskij, das Botkin-Hospital, das russische Forschungszentrum für Chirurgie.

ABTEILUNG FÜR CHIRURGIE

Fachkräfte  der chirurgischen Abteilung der Europäischen Klinik führen operative Behandlung von onkologischen Erkrankungen und deren Komplikationen durch. Es werden radikale ( die die vollständige Entfernung  des Tumorherdes vorsehen )  sowie

Debulking–und Palliativ-OPs  vorgenommen, indem ein Tumor  teilweise entfernt  oder symptomatisch behandelt wird, ohne  den Primärtumor zu berühren. Operative Eingriffe in der Klinik werden sowohl alleine, als auch in Kombination mit anderen Therapien wie Chemotherapie-Kurse und endovaskuläre Interventionen durchgeführt. Ein integrierter Ansatz zur Behandlung ermöglicht die Gesundheitsversorgung maximal  effizient zu machen,  das Leben zu verlängern und sogar die Lebensqualität von schwerkranken Patienten wesentlich zu verbessern. In einigen Fällen wird  die chirurgische Behandlung von Interventionen begleitet, wie die Implantation von embolischen Cava-Filter  (bei der Diagnoszierung von tiefer Venenthrombose der unteren Gliedmaßen)  oder Nephrostomie (angezeigt den Patienten mit Harnleiterverstopfung). Die Behandlung in der chirurgischen Abteilung, aber auch in der gesamten Europäischen Klinik erfolgt  im Einklang mit den höchsten internationalen Standardnormen für die Gesundheitsversorgung

unter Berücksichtigung der nationalen und internationalen Richtlinien, einschließlich der «Föderalstandardnorm für die Behandlung von Krebspatienten».

PALLIATIVE VERSORGUNG

In der Abteilung für Palliativbetreuung behandeln  unsere Ärzte  die Patienten mit Krebs in späten Stadien. Die Gesamtdauer des Aufenthaltes in der Abteilung ist unbegrenzt, das heißt, dass man keine Sorgen darum machen kann, dass die maximale Dauer der Behandlung in der Klinik bald zu Ende ist und ein schwerkranker Familienangehöriger  dringend nach Hause transportiert werden soll.

Zum Unterschied  von den meisten Hospizen  in Moskau wird die Behandlung  von körperlich kranken Patienten in der Europäischen Klinik nicht auf  Schmerzbetäubung und minimale medizinische Versorgung eingeschränkt. Jeder  Patient  macht eine  umfassende Rehabilitationsbehandlung durch, indem Reservemöglichkeiten des Körpers mobilisiert  und die Lebensqualitäten  verbessert werden, auch in den schwersten Fällen, welche in der jeweiligen Etappe der Entwicklung der Medizin noch unheilbar sind. Patientenbezogene Pläne der aktiven symptomatischen Behandlung helfen  den Zustand von Patienten zu stabilisieren, darunter auch nach Chemotherapie und chirurgischen Eingriffen, die Schwere der Erscheinungen der allgemeinen Intoxikation zu senken und das Allgemeinbefinden  der Patienten zu verbessern. Die modernsten medizinischen Ausrüstungen, hohe Kompetenz  von  Ärzten und Pflegepersonal erlauben die Therapie maximal effizient zu machen und in einigen Fällen fast vollständig  den Gesundheitszustand  in einem bestimmten Zeitintervall wiederherzustellen.

Die Klinik verfügt über alle notwendigen Möglichkeiten  für die komfortable Unterbringung von Patienten in fortgeschrittenen Krebs-Stadien. Bei Bedarf  können  Patienten  rund um die Uhr  von Krankenschwestern  oder  vom Notarzt überwacht werden. Unsere Ärzte sind mit aktuellen europäischen Protokollen für Intensivbehandlung  von Patienten mit malignen Erkrankungen  gut  vertraut und können eine Menge von den  in späten Stadien von Krebs entstehenden Komplikationen korrigieren. Patienten, deren Zustand verbessert ist, haben die Möglichkeit nicht nur mit Ihrer Familie und Freunden zu kommunizieren, sondern auch  persönliche Feste und wichtige Ereignisse in der Cafeteria der Klinik zu feiern.

MOLEKULARE TUMORPROFILIERUNG

Jeder  bösartiger Tumor hat eine Reihe von Eigenschaften, die den einzigartig machen. Ebendaher können Chemotherapie-Schemata, die bei einem Patienten wirksam waren, sich bei einem anderen Patienten praktisch als nutzlos erweisen. Man kann die Suchzeit  nach dem optimalen Chemotherapie-Kurs sparen sowie  die Effizienz  der Chemotherapie erhöhen, wenn  ein Tumor vor der Behandlung   mit  Anwendung des amerikanischen Systems „Caris Molecular Intelligence“ getestet wird. Das Tumorgewebe wird  nach speziellen Algorithmen auf Grund der  Analyse von 60.000 Proben von verschiedenen Tumoren untersucht,  dadurch wird einen sehr hohen Aussagewert des Testes  in Bezug auf die Ermittlung wirksamer Behandlungsschemata erreicht. Gleichzeitig mit den Untersuchungsbefunde erhält der Patient  eine so genannte «zweite Meinung» : Empfehlungen für die weitere Verwendung von Chemotherapeutika eines der führenden Onkologen der USA , Experten im Onkologie-Gebiet, welchem die Krankheit des Patienten zugeordnet ist. In Russland  kann es nur in der Europäischen Klinik getestet werden. Nach der histologischen Untersuchung wird das Gewebefragment nach Phoenix, Arizona geschickt, wo es mittels Systems Caris Molecular Intelligence  geforscht ist. Diese Untersuchung ist eine einzigartige Gelegenheit, um  gleichzeitig eine vollständige genetische Analyse vom Tumor sowie Empfehlungen zu seiner  Bekämpfung  aus der Hand der führenden Onkologen von den USA  zu erhalten.

Lernen Sie unsere Ärzte kennen

Das Personal der Europäischen Klinik bietet jedem Patienten nicht nur eine wirksame Behandlung, sondern auch Pflegequalität an, damit sie sich maximal wohl fühlen. Hochkompetente Ärzte beherrschen die aktuellsten Verfahren und Techniken zur Früherkennung und Behandlung von Krebserkrankungen. In der Klinik werden sowohl   chemotherapeutische als auch chirurgische Tumorbehandlungen des  breiten Lokalisierungsspektrums durchgeführt. Darüber hinaus sind unsere Ärzte perfekt vertraut  mit Methoden der patientenbezogener Anpassung der Begleitbehandlungen  sowie mit den Prinzipien der Palliativbetreuung im Bereich der Onkologie. Aktive Forschungen und praktische Erfahrungen in Russland und im Ausland in führenden Kliniken in den USA, Westeuropa und Israel ermöglichen den Experten des Zentrums den höchsten internationalen Standards der Pflege gerecht zu werden und  ständig ihre Fähigkeiten zu verbessern. Der in der Klinik  angewendete interdisziplinäre Ansatz bedeutet  eine enge Kooperation von Ärzten verschiedener Fachrichtungen, die in einem Team arbeiten. Beratungen mit Kollegen, gegenseitige Unterstützung und  reibungslose Kontakte mit europäischen Experten ermöglichen dem Team der  Europäischen Klinik  eine wirksame medizinische Versorgung zu leisten und die Lebensqualität  praktisch  aller  Patienten zu verbessern.

 

«Wir arbeiten als Team. Onkologen, Intensivmediziner, Chirurgen und andere Ärzte arbeiten zusammen um die Lebensqualität der Patienten zu verbessern! «

 Unmittelbarer Zugang zu führenden Onkologen und Chemotherapisten

In unserem Zentrum arbeiten über 120 Krankenschwestern und  über 60 Ärzte. Darunter sind zwei Staatspreisträger, Preisträger vom Leninschen Komsomol, zwei Preisträger der Regierung der Russischen Föderation, Verdiente Ärzte der Russischen Föderation, mehr als 30 Doktoren der Medizin und zehn habilitierte Doktoren der Medizin. Nur wenige von ihnen sind in den Fotografien dargestellt.

Die  Serviceleistungen in der Klinik wurden sorgfältig im Voraus konzipiert, mit Respekt zu jeder einzelnen Person und Bestrebungen die Lebensqualität des Patienten zu verbessern. Von der Aufnahme an  und bis zur Entlassung aus der Klinik wird jeder Patient von  Mitarbeitern des Zentrums  mit Sorge und Aufmerksamkeit betreut wie in den besten europäischen und amerikanischen Kliniken.

SERVICE UND BETREUNG

Die Cafeteria der Klinik bietet jedem Patienten leckere 3-5 malige Ernährungsbehandlung an. Köche der Klinik können auf Wunsch des Patienten das Frühstück, Mittag- oder Abendessen aus  Gerichten der speziellen Restaurantkarte  zubereiten, zum Beispiel, gegrilltes Dorado mit Kräutern der Provence.

Einzel- und Doppelzimmer sind mit allem Notwendigen für einen längeren Aufenthalt  ausgestattet, einschließlich Ausrüstungen zur Betreuung von schwerkranken Patienten. Aufzüge zwischen Etagen und bewachte Grünflächen  ermöglichen  den Patienten die Zeit außerhalb der Bettenzimmer zu verbringen.

Krankenschwestern  der Klinik sind aufmerksam für jede Bitte  und  immer  bereit   qualifizierte Hilfe  den Patienten zu leisten  sowie  Fragen der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen zu beantworten.

In der Klinik werden  nur sulfatfreie hypoallegene Pflegeprodukte verwendet , die  keine Allergien und Hautreizungen verursachen, auch bei Patienten, die  chemotherapeutische Kurse empfangen.

AUSZEICHNUNGEN, ZERTIFIZIERUNGEN UND LIZENZEN

Die Prüfung der Qualitätskonformität  der  Dienstleistungen unserer Klinik den föderalen Fachgebietsstandards für Diagnostik und Behandlung von bösartigen Erkrankungen wird durch die Verordnung des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation Nr. 905 vom 31.12.2006 «Über die Genehmigung der Verwaltungsvorschriften des Föderalaufsichtsdienstes  im Gesundheits-und Sozialwesen  zur Durchführung der Beaufsichtigung der Qualitätsstandards-Einhaltung für medizinische Versorgung »  geregelt und  von den Moskauer Behörden der Föderalagentur für Gesundheitswesen und soziale Entwicklung kontrolliert.

 

KONTAKT

Moskau, Duchowskoj pro., 22-Б

Die Klinik liegt verkehrsgünstig, und zwar am Schnittpunkt der Verkehrswege des öffentlichen und privaten Verkehrs, nicht weit von den Ringstrassen Sadowoje Kolzo und  Tretje Transportnoje, in der Nähe von  der U-Bahnstation „Tulskaja“. Die Europäische Klinik befindet sich in einem separaten Gebäude auf dem eigenen bewachten Gelände mit einer großen Fußgängerzone und Gästeparkplätzen. Die Klinik liegt in der dritten Linie von Häusern zwischen Wohnbauten und ist gut vom Lärm der Stadt isoliert. Alle notwendigen Informationen können Sie durch Kontaktaufnahme mit uns erhalten.

Как доехать